Aktuelles
06. Okt 2022 Martin Rossol News, Verbandarbeit

Vorbild und Kämpferin: Trauer um Barbara Stamm

Barbara Stamm, Landesvorsitzende der Lebenshilfe Bayern, ist gestorben. Die Lebenshilfe in Bayern hat mit ihr einen wunderbaren Menschen verloren, der sich leidenschaftlich für die Belange der Schwachen und Hilfsbedürftigen in der Gesellschaft eingesetzt hat.


Die Sozialpolitikerin Barbara Stamm engagierte sich viele Jahrzehnte lang insbesondere für die Belange von Menschen mit Behinderungen und ihrer Familien. Mehr als 20 Jahre war sie Landesvorsitzende der Lebenshilfe Bayern. Dabei trat sie vehement dafür ein, dass Menschen mit Behinderung gleichberechtigt und selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

"Der Lebenshilfe Forchheim wünsche ich für ihre weitere Arbeit das, was die Lebenshilfe seit jeher ausmacht: Gestaltungskraft, Stärke, Zuversicht und solidarische Verbundenheit."

Barbara Stamm
Grußwort zum 50jährigen Jubiläum

Zum Jubiläumsjahr 2022 der Lebenshilfe Bayern lud die Landesvorsitzende Barbara Stamm alle Menschen mit und ohne Behinderungen dazu ein, das bisher Erreichte miteinander zu feiern. Gleichzeitig rief sie dazu auf, sich auch in Zukunft gemeinsam und mit aller Kraft für eine solidarische Gesellschaft stark zu machen. Stamm engagierte sich unter anderem auch beim Bayerischen Roten Kreuz und im Caritasverband.

Barbara Stamm stand von 2008 bis 2018 an der Spitze des bayerischen Landtags. Insgesamt gehörte sie 42 Jahre lang dem Landtag an, viele Jahre der Staatsregierung, unter anderem als Staatssekretärin, Ministerin sowie stellvertretende Ministerpräsidentin. Sie starb am Mittwoch im Alter von 77 Jahren in ihrer Heimatstadt Würzburg.



Der Lebenshilfe Forchheim war Barbara Stamm stets verbunden. Zum 50jährigen Jubiläum schrieb sie dem Verein ins Stammbuch: "Der Lebenshilfe Forchheim wünsche ich für ihre weitere Arbeit das, was die Lebenshilfe seit jeher ausmacht: Gestaltungskraft, Stärke, Zuversicht und solidarische Verbundenheit.
" (Foto: privat)

zurück zur Übersicht