Aktuelles
11. Jan 2023 Martin Rossol Verbandarbeit & Ideelles

Verfassungsorden für Gerhard John

Für sein großes soziales und ehrenamtliches Engagement erhielt Gerhard John den Bayerischen Verfassungsorden. Es ist nicht die erste Auszeichnung für den stellvertretenden Vorsitzenden der Lebenshilfe Bayern.


Seit annähernd dreißig Jahren engagiert sich der Altdorfer Gerhard John, Vorsitzender der Lebenshilfe Nürnberger Land und stellvertretender Vorsitzender der Lebenshilfe Bayern, gesellschaftlich auf verschiedenen Gebieten. Für sein Engagement wurde John nun im Rahmen eines Festakts durch Landtagspräsidentin Ilse Aigner mit dem Bayerischen Verfassungsorden ausgezeichnet. Mit dem Orden würdigt der Bayerische Landtag Bürger, die sich in besonderer Weise um die Verwirklichung der Grundsätze der Bayerischen Verfassung verdient gemacht haben.

„Nie zuvor war es so wichtig, die Werte der Verfassung mit Leben zu füllen, unsere Demokratie zu schützen, unsere Freiheit zu stärken“, so Landtagspräsidentin Aigner zu Beginn ihrer Festrede, in der sie an das vielschichtige Engagement Johns erinnerte: Der ehemalige geschäftsleitende Beamte der Stadt Altdorf, der auch lange Zeit als ehrenamtlicher Richter aktiv war und sein Wissen als Lehrbeauftragter an der Bayerischen Verwaltungsschule an die junge Generation vermittelte, stehe für Gemeinwohl und Mitmenschlichkeit.

Erwähnung fand auch sein langjähriges lokalpolitisches Wirken im Kreistag. Besonders aber, betonte Ilse Aigner, sei Johns unermüdlicher Einsatz für Menschen mit Behinderung: Seine Passion fand Gerhard John 1996, als er den Vorsitz der Lebenshilfe Nürnberger Land übernahm und seitdem einen wesentlichen Beitrag zur Förderung von Menschen mit Behinderung leiste. Das Wirken von John sei dabei nicht auf den lokalen Raum beschränkt geblieben, vielmehr weitete er sein Engagement auf Landes- und Bundesebene aus. Seit 2005 bekleide der heute 72jährige auch das Amt als stellvertretender Landesvorsitzender der Lebenshilfe Bayern.

Der Bayerische Verfassungsorden ist nicht die erste Auszeichnung für Gerhard John: Die Bundesvereinigung der Lebenshilfe verlieh ihm bereits 2010 die Goldene Ehrennadel, 2013 erhielt er den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.



Landtagspräsidentin Ilse Aigner erinnerte in ihrer Laudation an das vielschichtige gesellschaftliche Wirken von Gerhard John (links). Seit 2005 ist der Vorsitzende der Lebenshilfe Nürnberger Land im Landesvorstand der Lebenshilfe Bayern aktiv. (Foto: Bayerischer Landtag)

zurück zur Übersicht